Google+ Followers

Wednesday, February 20, 2013

18-2-2013 - Annehmen


Tägliche Botschaft der Weisheit und Inspiration

18. Februar 2013

Annehmen



Grüße euch ihr Lieben! ICH BIN ES, Lord Emanuel, gekommen um mit euch zu sprechen. Es ist mir ein großes Privileg und Ehre, dass ich heute unter euch bin. Für diejenigen von euch, die diese Botschaften lesen und damit schwingen, ICH BIN bei euch. Nehmt euch einen Moment und fühlt meine Anwesenheit, empfangt die Liebe und Heilung, die euch in diesem Moment zu Verfügung steht. Haltet einen Moment inne und empfangt.

Und das ist das Thema worüber ich heute sprechen möchte. NEHMEN. Dies, meine Lieben Herzen, ist etwas, das die menschliche Rasse mehr als vergessen hat, wie man es gut macht! Die Mehrheit der Menschheit sind exzellent im Geben, es ist die zweite Natur von den Meisten von euch und speziell denjenigen von euch, die diese Botschaften lesen, ihr seid besonders begnadet im Geben. Und weil dies ein Heiliges Geschenk in seinen eigenen Gesetzen ist, ist nichts natürlich, wenn es aus der Balance gerät. Und aktuell in der Wirklichkeit geben viele Menschen und geben und geben in einem Maße, das nicht gesund ist und ich kann und will so weit gehen zu sagen, ihr Geben ist in Wirklichkeit Nehmen.


Lasst es mich ein bisschen genauer erklären, meine Lieben, weil dies für einige von euch etwas irritierend sein kann. Manchmal gibt jemand um sich wertvoll zu fühlen. Wir geben mit der Absicht, um "unseren Wert" in der Welt zu prüfen. Wir geben unsere Zeit, wir geben unser Geld und wir geben unsere Energie an andere, um uns besser zu fühlen. Wenn die Motivation des Gebens die ist, uns selber besser zu fühlen, dann ist der Energieaustausch immer zum Vorteil desjenigen, der gibt. Wenn jemand aus der Situation heraus gibt, um sich selber besser zu fühlen, ist es immer noch ein Bedürfnis. Es ist Geben aus der Situation der Bedürftigkeit heraus. Und wenn das Geben ein Bedürfnis ist, ohne es zu wissen, dann seid ihr eigentlich nehmend, im energetischen Sinne gesprochen.

Viele, viele von euch meine wertvollen Herzen geben von sich selbst, wenn ihr nichts zu geben habt. Meist ohne es zu merken und mit so viel gesunder Absicht, gebt ihr von euch selbst, wenn der Tank sozusagen leer ist und das ist etwas, dass sich nicht tragen kann. Etwas muss gegeben werden und geben, geben, geben ohne etwas zu anzunehmen wird zu ungesunden Gewohnheiten führen mit dem beständigen Bestreben wieder "aufzufüllen". Dies ist unbewusstes Nehmen.

Meine Lieben, diese ungesunde und unausgeglichene Art des Lebens kann sehr schnell behoben werden, indem man lernt wie man bewusst nimmt. Ich würde sogar so weit gehen euch zu sagen: "Meine Lieben, setzt das zuerst über alle anderen Praktiken. Lernt zu nehmen. Und was meine ich mit nehmen, meine Lieben?

So viele von euch bitten um Hilfe aus den höheren Reichen und von Vater-Mutter Gott, ihr betet und bittet und ihr betet und bittet, ihr seid sehr gut darin! Ihr Lieben ihr bittet, aber ihr empfangt dann nicht. Eure Gebete werden immer erwidert, eure Fragen werden immer beantwortet, alles, um was ihr je gebeten habt, wurde euch gegeben, aber ihr wartet nicht lange genug, um dann das annehmen zu können, worum ihr gebeten habt! Ich spreche insbesondere darüber Energie aufzunehmen, Vater-Mutter Gott in euer Sein aufzunehmen, Führung anzunehmen, Licht aufzunehmen, all dies kann in einem bewussten Zustand getan werden, aber es ist so fremd für die meisten von euch, dass ihr nicht die Gewohnheit habt euch Zeit zu nehmen um zu empfangen und ja, dass heißt in eurem Sinne, Zeit zu haben um "nichts zu tun"!!

Ihr Lieben, ihr seid so beschäftigt, beschäftigt, beschäftigt, macht dies, macht das, alles so sehr wichtig und alles so sehr schnell und alles so sehr total abgelenkt von eurem Gott-selbst und all das steht euch jederzeit zur Verfügung!!

Nehmt euch Zeit, ihr Lieben, um zu empfangen. Es ist die wichtigste Sache, die ihr in eurem täglichen Leben tun könnt und jetzt werdet ihr mir alle sagen ( und euch selbst! ), dass ihr viel wichtigere Dinge zu tun habt, dass ihr einfach nicht die Zeit habt. Dies ist eine Strategie, meine Lieben, um eurer Größe aus dem Weg zu gehen, weil das ist, wo ihr hineinlaufen würdet, wenn ihr die Liebe von Vater-Mutter Gott und von den Aufgestiegenen Meistern und den Engelreichen in eurem täglichen Leben erlauben und annehmen würdet.
Hilfe anzunehmen, meine Lieben, ist etwas, was wir alle tun müssen. Streckt eure Hand aus ihr Lieben, streckt eure Hand aus zu euren Mitmenschen, empfangt sie, reicht hinaus in die Aufgestiegenen Reiche, empfangt uns, streckt eure Hand aus zu den Engelreichen, nehmt sie auf, streckt euch aus zu Vater-Mutter Gott, empfangt ALLES DAS IST. Lernt zu nehmen und alles wird euch gegeben. Dies ist mein Versprechen an euch. ICH BIN Lord Emanuel. Empfangt mich heute. Gott Segne Euch meine Lieben.




Übersetzung: Petra ST

Channeller: Gillian Ruddy

Bitte fühlt euch frei  diese Botschaft zu kopieren und zu teilen. Wie auch immer, ich beanspruche das Universelle Kopierrecht für diese Botschaft im Namen des Aufgestiegenen Meisters Lord Emanuel.  



No comments:

Post a Comment

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website: